Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:28 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

341

Samstag, 22. Dezember 2018, 09:39



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

342

Freitag, 28. Dezember 2018, 15:37



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

343

Samstag, 29. Dezember 2018, 10:28

Zigeunerlager am Karakonero/Rhodos Stadt



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

344

Sonntag, 30. Dezember 2018, 13:49

Embona



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

Ouzo-Dedi

Moderator

Beiträge: 881

Wohnort: Schleswig-Holstein

345

Dienstag, 1. Januar 2019, 09:39

Hallo Ernstl,
wenn ich mich nicht sehr täuschen sollte, dann ist dieser Blick auf Embona vom "Embona View" aus entstanden (einer Souma-Destille mit Shop und Gastronomie), die Kiriakos, einem langjährigen und sehr guten Freund von uns gehört.
In den ersten Jahren auf Rhodos (also für mich seit 1982) lernten wir in Rhodos-Stadt mehrere junge Leute in unserem Alter kennen, die alle aus Embona kamen, in Rhodos-Stadt arbeiteten und sich fast täglich nach Feierabend in einer Hotelbar trafen. Durch diese Clique kamen wir dann einige Jahre später auch sehr häufig nach Embona. Seit Ende der 1980er Jahre sind wir immer mehrmals im Urlaub in Embona und dort lernten wir auch Kiriakos kennen, der damals noch ein Lokal im Zentrum von Embona hatte (beim Dorfplatz an der Durchgangsstraße), in dem überwiegend Einheimische verkehrten (Landwirte und Handwerker, die vor der Arbeit dort ihren Kaffee tranken, zum Mittag eventuell eine Kleinigkeit aßen und nach Feierabend so manchen Souma tranken....). Es war bis Ende der 1990er Jahre eigentlich eher ein Kafenion mit der Möglichkeit, dort auch kleinere Gerichte zu essen. Ende der 1990er Jahre baute er seine kleine "Terrasse" aus und erweiterte sein Angebot an Speisen so, dass auch immer mehr Urlauber bei ihm einkehrten. Das war eine schöne Zeit, denn Einheimische und Urlauber saßen zusammen, unterhielten sich in lockerer Atmosphäre und die "Chemie" stimmte irgendwie. Als aber die griechische Wirtschafts- und Finanzkrise Einzug hielt (weniger Einheimische kamen aufgrund finanzieller Probleme in sein Lokal) und gleichzeitig das AI-Angebot endgültig überhand nahm und dadurch wesentlich weniger Urlauber bei ihm einkehrten (im Hotel bekam man ja schließlich alles "umsonst"), entschied sich Kiriakos für den Bau des "Embona View", in dem jetzt fast die gesamte Familie arbeitet.
Seit mehreren Jahren fahren auch mehrere unserer deutschsprachigen Freunde, die auf Rhodos leben, regelmäßig zu ihm ins "Embona View", um dort in angenehmer Atmosphäre einige Stunden zu verbringen. Kiriakos ist für mich ein liebenswerter Mensch, der zudem sehr umgänglich ist und man mit ihm auch viel Spaß haben kann - was für mich mehrere Kirchweih- und Dorffeste und Hochzeitsfeierlichkeiten auf Rhodos eindeutig belegen ;)
Gruß
Detlef

Sonneninsel Rhodos
*****************************************************************************************************************************************
Foto-Homepage Rhodos-Foto-Blog Dodekanes-Inseln
  • Zum Seitenanfang

346

Dienstag, 1. Januar 2019, 10:30

Hallo Detlef!
Deinen Beitrag kann ich sehr gut nachvollziehen auch wir kommen schon über 25 jahren nach Rhodos allerdings mehr faliraki weil unsere Tochter mit griechischer Familie dort wohnen und arbeiten. Die Gemütlichkeit mit den einheimischen hat sehr nachgelassen ,selten hat man das gefühl willkommen zu sein. Wir können nur sagen Schade.

MfG Schwarzerherzog
  • Zum Seitenanfang

Ouzo-Dedi

Moderator

Beiträge: 881

Wohnort: Schleswig-Holstein

347

Dienstag, 1. Januar 2019, 11:20

@ Schwazerherzog:
Dass man auf Rhodos nicht mehr so willkommen ist, kann ich nicht bestätigen. Wie bei uns in Deutschland hat sich auch in Griechenland in den zurückliegenden Jahren vieles verändert - und in Griechenland durch die Krise auch zum Nachteil. Es mag sein, dass in den touristischen Zentren eine eventuell merkliche Veränderung eingetreten ist und die gefühlte "Gastfreundschaft" nicht mehr so ausgeprägt ist, aber allgemein breche ich eine Lanze für die Bewohner der Insel Rhodos. Ich fühle mich nach wie vor willkommen, auch wenn sich die Zeiten in den vergangenen 36 Jahren deutlich verändert haben (und das nicht nur in Griechenland).
Gruß
Detlef

Sonneninsel Rhodos
*****************************************************************************************************************************************
Foto-Homepage Rhodos-Foto-Blog Dodekanes-Inseln
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

348

Dienstag, 1. Januar 2019, 12:20

Es mag sein, dass in den touristischen Zentren eine eventuell merkliche Veränderung eingetreten ist und die gefühlte "Gastfreundschaft" nicht mehr so ausgeprägt ist


Hallo Detlef,

also ich habe auch hier keine Veränderung festsellen können. Im Gegenteil, ich finde sogar dass sich die Leute wieder mehr Mühe geben. Wir fühlen uns in Faliraki sehr Willkommen.
Ein paar Beispiele: Wir nahmen uns am Strand eine Liege, Preis 10€ für2 Personen. Nach 2 Stunden haben wir den Strand wieder verlassen. Der Liegenvermieter kam zu uns und fragte warum wir schon wieder gehen, wir hätten doch viel dafür bezahlt.
Als wir ihm sagten dass wir fast nie länger bleiben bedauerte er dass es keine halbtagskarte gibt. Wir sagten ihm dass es kein Problem sei, und das wir das so in Kauf nehmen. Es lies ihm aber keine Ruhe dass wir 10 € für 2 Stunden bezahlten, und
so hat er uns kurzerhand auf 2 Bier in der dort befindlichen Taverne eingeladen.
Oder in einem Restaurant das bis dato nicht zu unseren Stammlokalen gehörte bei jeden Besuchl eine Karaffe Wein auf Haus bekamen.
Von derFischplatte im Wert von 55€ zzgl. Getränken auf Haus in unserem Stammlokal ganz zu Schweigen, aber davon hab ich ja schon berichtet.

Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

349

Dienstag, 1. Januar 2019, 12:49

Hallo Ernstl,
wenn ich mich nicht sehr täuschen sollte, dann ist dieser Blick auf Embona vom "Embona View" aus entstanden


Hallo Detlef,

genau da war es. Wir sind aber nur vorbei gewandert. Besser gesagt haben wir uns daran vorbeigeschleppt. :D Da hatten wir schon 26 Kilometer in den Beinen auf unserem Marsch von Ag. Isidoros überden Attavyros nach Embona.

Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

350

Mittwoch, 2. Januar 2019, 01:36

Blick von der Burgruine in Kritinia



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

351

Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:08

Faliraki



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

352

Freitag, 4. Januar 2019, 21:13

Faliraki



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

Tuppes

Fingerwundschreiber

353

Sonntag, 6. Januar 2019, 10:32

Attaviros 06.01.2019
»Tuppes« hat folgendes Bild angehängt:
  • C973FD0C-8DA2-496F-AB02-8DE2144BDB97.jpeg
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

354

Sonntag, 6. Januar 2019, 11:35

Kritika



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 134

Wohnort: Rhodos / Bayern

355

Sonntag, 6. Januar 2019, 14:49

Ja Tuppes,

es ist die letzten Tage so was von arschkalt. Seit Jahren waren wir das erste Mal nicht zum Kreuztauchen. War gut so. Ab 12 Uhr Mittag fing wieder mal Regen bis zu Wolkenbrüchen und Hagel mit Sturmböen für 3 Std. an. Nach der Vorstellung nur mehr 5°C wie letzte Nacht. Jetzt 1/2 Std. Sonnenschein, aber es kommt schon wieder sehr schwarz. Mal sehen, was noch kommt.

Derzeit liebe ich unsere Zentralheizung und Tee mit Rum.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Tuppes

Fingerwundschreiber

356

Sonntag, 6. Januar 2019, 16:08

Das glaube ich, Helmut!

Ich habe eben noch ein Video von Freunden bekommen, die mit ihren Enkelkindern auf den Profitis Ilias gefahren sind. Alles verschneit und die Kids voll geflasht. Frage mich nur, wie die das mit Sommerreifen gemacht haben. Und wir hier in Köln haben 8 Grad und seit 3 Tagen Nieselregen. Ekelhaft!
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

357

Mittwoch, 9. Januar 2019, 22:59

Faliraki



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

358

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:26

Faliraki



Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang

Heby

Fingerwundschreiber

359

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:18

Kann es sein , das wir am selben Tisch gesessen haben ?


8)
  • Zum Seitenanfang

ernstlrhodos

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 3 691

Wohnort: Niederösterreich

360

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:51

Kann es sein , das wir am selben Tisch gesessen haben ?


Ich habe das Bild von der Taverne Dimitra aus gemacht, und die hat meines Wissens keine schwarzen Servietten. Also eher nein. ;)

Gruß
Ernstl
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
Arthur Schopenhauer

(1788 - 1860), deutscher Philosoph
  • Zum Seitenanfang