Mittwoch, 12. Dezember 2018, 05:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

1

Sonntag, 8. Dezember 2013, 18:07

Tsaki mit Bio-Ethanol

Hallo an die Residenten,

hat jemand von euch schon einmal in einem Geschäft (Tsaki-Bauer odgl.) einen Brenner oder Tsaki für Bioethanol gesehen?

Wir haben einen offenen Kamin, wollen diesen aber rein zu Dekozwecken nicht mit Holz beheizen, da uns der Aufwand Holz zu lagern, der Dreck und Gestank vom Feuer nicht behagt. Außerdem haben wir eine Zentralheizung mit Heizöl und ein offener Kamin, der wirklich nur offen ist und keine Heizleistung erbringt, nur die Wärme der anderen Heizung durch den Kamin hinauszieht.

So ein Brenner mit Bioethanol soll also nur zur Dekoration im Kamin stehen.

Im griechischen Internet findet man die Teile zu Hauf, nur wo auf Rhodos incl. dem Brennmaterial herbekommen?

Danke!

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Annemariengu

unregistriert

2

Montag, 20. Januar 2014, 20:31

Hallo,

My Way auf dem Weg von Rhodos Stadt nahe dem Lidl an der Ostküste hat eine gute Auswahl an Ethanol Kaminen, verglichen mit Deutschland sogar preisgünstig. Weiterer Tipp: Spiritus bei Lidl kaufen. Sitze gerade hier vor meinem Ethanol Kamin, betreibe ihn seit mittlerweile mehr als einem Jahr mit dem preisgünstigen Spiritus von Lidl und bin sehr zufrieden! Es braucht nicht den teuren Bioethanol, um einen solchen Kamin zu betreiben!

LG

PS: selbst der Spiritus bei Jumbo ist teurer als der bei Lidl...... :thumbsup:..... aber bitte, kauf' mir nicht allen Spiritus weg! ..... und noch was: 1 Flasche ( 450 ml) von Lidl kostet 0.89 Euronen.... brennt ungefähr 1.5 Stunden....macht die Bude zwar nicht gerade warm, aber hilft trotzdem, besonders bei einem Klima wie diesem in diesem Jahr!....und der "Gemütlichskeitseffekt" ist nicht zu überbieten, wenn man Kosten und Aufwand eines echten Kamins vergleicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Annemariengu« (20. Januar 2014, 20:59)

  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

3

Dienstag, 21. Januar 2014, 08:32

Hallo,

vielen Dank für den Tipp. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Myway hat ja auch die Eiseneinsätze für offene Kamine.

Brennspiritus ist sicher eine günstige Alternative, aber wie sieht es mit der Geruchsbelästigung aus? Spiritus ist zwar prizipiell nichts anderes als Ethanol, aber anders vergällt.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Annemariengu

unregistriert

4

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:11

Geruchsbelästigung

Hi,

hast recht mit der Vergällung, in Deutschland stinkt der Spiritus ganz ordentlich, wenn man ihn verbrennt. Der hiesige von Lidl tut's jedoch prima.

Grüße
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

5

Dienstag, 21. Januar 2014, 17:40

Hallo,

Nur noch eine Frage: Falls mir der "Duft" von Spiritus nicht behagt, hast du das Teil anfänglich mit Ethanol betrieben und wo gibt es das? Muss nicht Bio sein, ist bzgl. der Umweltbilanz eh nur Etikettenschwindel.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Annemariengu

unregistriert

6

Dienstag, 21. Januar 2014, 19:38

Bioethanol

Hi,

Bioethanol gibt's ebenfalls bei My Way, wenn ich mich recht erinnere, kosten 2 Liter ca 8 Euro. Hinsichtlich der Brenndauer gibt's keinen Unterschied zwischen Spiritus und Ethanol, Bio oder nicht, da beide Sorten die selbe chemische Formel haben. Auch Bioethanol ist vergällt, sonst hätten wir reines Ethanol,( also reinen Alkohol ), welches der Alkoholsteuer unterliegt und daher wesentlich teurer ist. Das gäbe es dann in der Apotheke.

Das mit der Vergällung hat nur den Sinn, dass man das Zeug nicht verdünnt trinken kann, denn chemisch gesehen ist das alles vor Vergällung zunächst mal reiner Alkohol. Es gibt dann allerdings unterschiedliche Vergällungsmittel, die dann je nachdem unterschiedlich starke oder gar keine Gerüche verbreiten. Probier's halt aus. Viel Spaß und gemütliche Stunden mit dem neuen Kamin.

Grüße
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

7

Mittwoch, 22. Januar 2014, 07:21

Vielen Dank nochmal für die Tipps.

2 l 8 EUR für Bioethanol ist schon happig. Da kann ich fast schon Souma rein kippen. :D Werde dann alles ausprobieren. Dauert leider noch ein paar Wochen. Bin momentan in D. Aber Anfang März macht sich so eine Flamme immer noch gut.

Übrigens die Gerüche dürften sich bei uns in Grenzen halten. Das Teil soll im offenen Kamin stehen und da zieht trotz geschlossener Klappe immer noch genug Luft ab.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Annemariengu

unregistriert

8

Montag, 27. Januar 2014, 21:33

Gern geschehen!

Grüße von einem ziemlich feuchten Rhodos, z.Z. kriecht die Feuchtigkeit überall herein, ist für alle, Einheimische und Residenten ein Problem.... da die Temperaturen nicht so kalt sind, dass man unbedingt heizen müsste... und man trotzdem muss, um der Feuchtigkeit irgendwie Herr zu werden. Hoffe, Dein Zuhause hier ist nicht betroffen!

Grüße
Annemarie
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

9

Dienstag, 28. Januar 2014, 08:34

Wie gesagt sind wir momentan in D. Aber nicht nur um dem feuchten Winter auf Rhodos zu entfliehen, es gibt auch was zu tun hier.

Aber klamm im Haus geht gar nicht. Wir haben Zentralheizung mit Heizöl betrieben im Haus auf Rhodos, da hält sich die Feuchtigkeit in Grenzen. Allerdings heizen wir in den Wintermonaten durch, weil wir in der Jahreszeit durch einen Berg hinter uns wenig Sonne bekommen. Die Tankstelle freut sich.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 131

Wohnort: Rhodos / Bayern

10

Mittwoch, 12. März 2014, 08:25

War jetzt bei "MyWay". Wahrscheinlich ist nicht mehr die Zeit dafür. Es gab nämlich nur mehr 2 Ethanol-Brenner. Beide baugleich einmal weiß und einmal schwarz lackiert. Designmäßig nicht der Hit, Edelstahl würde ich mir schon vorstellen. Außerdem war der Flammschlitz nur ca. 15 cm lang. Die Flamme verliert sich in unserem Kamin. Dafür dann 160 EUR war mir zu viel. Werde das wohl auf den nächsten Winter vertagen.

Gruß
Helmut

"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Annemariengu

unregistriert

11

Montag, 17. März 2014, 17:39

Ethanolbrenner

Schade! Noch ein Tipp: Die haben bei My Way einen Katalog, da kann man auch größere bestellen.
Grüße
  • Zum Seitenanfang

juli123

Forums-Grünschnabel

12

Freitag, 14. September 2018, 09:00

RE: Bioethanol

Hi,

Bioethanol gibt's ebenfalls bei My Way, wenn ich mich recht erinnere, kosten 2 Liter ca 8 Euro. Hinsichtlich der Brenndauer gibt's keinen Unterschied zwischen Spiritus und Ethanol, Bio oder nicht, da beide Sorten die selbe chemische Formel haben. Auch Bioethanol ist vergällt, sonst hätten wir reines Ethanol,( also reinen Alkohol ), welches der Alkoholsteuer unterliegt und daher wesentlich teurer ist. Das gäbe es dann in der Apotheke.

Das mit der Vergällung hat nur den Sinn, dass man das Zeug nicht verdünnt trinken kann, denn chemisch gesehen ist das alles vor Vergällung zunächst mal reiner Alkohol. Es gibt dann allerdings unterschiedliche Vergällungsmittel, die dann je nachdem unterschiedlich starke oder gar keine Gerüche verbreiten. Probier's halt aus. Viel Spaß und gemütliche Stunden mit dem neuen Kamin.

Grüße

Hey zusammen,
Bioethanol als auch Ethanol werden vergällt, das ist richtig. Ich habe meinen auch mal mit dem Billigen Spiritus betrieben, zwar nicht von Lidl sondern von Aldi aber das ist denke ich mal egal... Naja auf jeden Fall hat das bei mir immer höllisch gestunken und nach ca. einem/anderthalb Jahren konnte ich nicht mehr anders, als das Teil wieder zu verkaufen, denn irgendwann hatte ich echt die Nase voll von meinem Bioethanol-Kamin . Klar, du hast zwar nicht den Platz um das Holz zu lagern, aber ob du dir so einen Kamin zu Dekozwecken anschaffen willst überleg dir nochmal, denn der Geruch ist wie gesagt doch sehr penetrant :thumbdown:

Gruß, Julia
  • Zum Seitenanfang

Dotsie14

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 705

Wohnort: Rhodos und Delmenhorst

13

Dienstag, 18. September 2018, 17:16

Hast wohl einfach bei der Wahl des Spiritus Pech gehabt. Bei mir klappt das mit dem billigen Spiritus von Lidl hier auf der Insel prima. Und das schon seit sechs Wintern!
Zusammen mit selbstgemachtem Glühwein spare ich mir so manchen Stromeuro! :D

Grüße
  • Zum Seitenanfang