Sonntag, 21. Oktober 2018, 14:00 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Dotsie14

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 703

Wohnort: Rhodos und Delmenhorst

1

Dienstag, 11. August 2015, 20:35

Reparaturen von Autos

Mal wieder eine Info:

Musste heute mein Auto zur Werkstatt bringen, zwecks TÜV ( KTEO). Werkstatt für Fiat Panda anerkannt.

Beide Bremsen vorne, inklusive Verbindung zum Bremspedal ( dabei auch Metallteile, komplett, also), Keilriemen, Zündkerzen samt Kabelverbindungen erneuert, darüber hinaus große Inspektion, inklusive Austausch sämtlicher Flüssigkeiten, Filter, usw.... Auto gewaschen und gereinigt von innen und außen, all das innerhalb von 7 Stunden..... was würde das etwa in Deutschland kosten?

Mindestens 900 Euro, meiner Erfahrung und Schätzung nach, wenn nicht noch mehr.

Tatsächlich habe ich hier 390 Euro für alles bezahlt. Und durch den TÜV bin ich auch, hat auch die Werkstatt für mich übernommen, dafür musste ich allerdings noch einmal 70 Euro berappen, aber die TÜV Untersuchung kostet auch schon 65. Rundum Service vom Feinsten!

Das kann man wohl nicht allein durch niedrigere Löhne erklären, nein, original Erstatzeile sind hier viel billiger als in D. Warum eigentlich? In meinen Augen Besch..s in D! Und mit 7 Stunden das alles zu bewältigen..... hätte man in D wohl sehr viel mehr Arbeitsstunden bezahlen müssen. Da haben natürlich drei Mechaniker gleichzeitig an meinem Auto herumgewerkelt.... Habe statt der geforderten 390 Euro 420 da gelassen....Und bin forthin gern gesehen, dort! :D

Grüße!
  • Zum Seitenanfang

Aegina

Lebende Foren-Legende

2

Dienstag, 11. August 2015, 21:30

Oh ... ähnliches blüht mir wohl im Februar mit meinem Opel ... ich rechne allerdings mit weit mehr als 900 Euro!! ;(
Sind aber fast alles "angesagte" Reparaturen nach 9 Jahren, also einkalkuliert im Budget.

Hm, meine Klima ist kaputt, vielleicht sollte ich mir das Ersatzteil in GR kaufen?? Oder gleich mit dem Auto hinfahren? ;)
Viele Grüße von Sylvia
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)
  • Zum Seitenanfang

Souma-Heli

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 129

Wohnort: Rhodos / Bayern

3

Mittwoch, 12. August 2015, 06:26


"Die Toren besuchen in fremden Ländern die Museen. Die Weisen aber gehen in die Tavernen."
(Erich Kästner)


Rhodos Journal
Rhodos Journal - Blog

Rhodos Fotos
  • Zum Seitenanfang

Dotsie14

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 703

Wohnort: Rhodos und Delmenhorst

4

Mittwoch, 12. August 2015, 17:24

Was mir in diesem Zusammenhang, Reparaturen, auf Rhodos auch ausnehmend gut gefällt ist, dass man hier nicht automatisch den teuersten Weg zur Reparatur sucht, sondern den Betrag möglichst niedrig zu halten versucht. Wohltuend unterschiedlich zu Deutschland. Manchmal wird eben improvisiert, aber was soll's, hauptsache die Geräte laufen wieder, besonders wenn z.B. Kurzschlüsse durch Improvisation nicht drohen! :thumbsup:

Und erstaunlicherweise gibt's seit einiger Zeit auch jedesmal unaufgefordert eine Rechnung, völlig neue Erfahrung für mich!

Grüße
  • Zum Seitenanfang

rhodos2007

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 570

Wohnort: Afandou/Rhodos

5

Donnerstag, 13. August 2015, 07:52

Wir haben eben solche Erfahrungen gemacht :thumbup: . Für die "Reparatur" wollte der Mechaniker nur 10 Euro haben....wär`ja nicht so ein grosser Aufwand gewesen (war es aber, das wissen wir). In Deutschland wären wir dafür ordentlich zur Kasse gebeten worden
  • Zum Seitenanfang

Aegina

Lebende Foren-Legende

6

Donnerstag, 13. August 2015, 14:58

In Deutschland ist jeder Handgriff "geschlüsselt" ... es sei denn, man geht zu einer freien Werkstatt.
Die Markenwerkstätten sind leider sehr gebunden, was ihre Preisgestaltung angeht.
Viele Grüße von Sylvia
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)
  • Zum Seitenanfang

Dotsie14

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 703

Wohnort: Rhodos und Delmenhorst

7

Sonntag, 23. August 2015, 20:14

@ Aegina

das kann ich nur unterstreichen. Gute Bekannte von mir, Besitzer einer Mazda Vertretung in Deutschland, gaben mir die selben Infos. Dort nimmt offiziell ein Mechatroniker ( Neudeutsch für KFZ Mechaniker) noch nicht mal irgend ein Werkzeug zur Hand, ohne dass es kostet.

Und dieses ganze Gedöns, dass Reparaturen außerhalb der Vertragswerkstätten auf eigene Gefahr stattfinden, und man dann seine Garantie verliert, ist genau das.... viel Wind für gar nichts.

Ich habe, als ich noch in D. wohnte, schon seit mindestens 20 Jahren meine Autos in freien Werkstätten warten lassen.... und bin nach 10 Jahren davor, gutgläubig den Vertragswerkstätten, eines besseren belehrt worden.... wiederum durch einen guten Bekannten.

Wenn man es so betrachtet, ist Griechenland überall.... :D


Grüße
  • Zum Seitenanfang